PBR RENDERING & TEXTURING - BARBER RAZOR

Rasiermesser-Rendering mit PBR-Shader und den nachfolgenden Texturmaps in Blender-Cycles-Renderer

T
The textures for the razor I have created in the workflow of PBR (Physical Based Rendering). More and what exactly is PBR you can read in my post about PBR. For the razor I have created four texture maps: Diffuse / base color - for "color information", Normal - for "Relief details", Roughness - for "Roughness of surface" and the Metalness - for "What is metal which is not".

Die Texturen für das Rasiermesser habe ich im Workflow des PBR (Physical Based Rendering) erstellt. Mehr dazu und was genau das PBR ist erfahren Sie in meinem Post über PBR. Für das Rasiermesser habe ich vier Textur-Maps erstellt: Diffuse / Base color - für "Farbinformationen", Normal - für "Höhen und Tiefen", Roughness - für "Rauigkeit von Oberflächen" und die Metalness - für "Was ist Metall was nicht".

von Links: Base color / Diffuse, Normal, Roughness und Metalic / Metalness

MODELING - BARBER RAZOR


The model of the barber razor. As a preference I use a old photo of a knife from Wade & Butcher. The model is implemented in highpoly boxmodeling. For my little private project I do no Retopology to the polygons to bring down. I prefer to use the quality of my rendering and invest a little more in the rendering time.

Das Modell zum Rasiermesser. Als Vorbild habe ich ein Messer von Wade & Butcher genommen. Umgesetzt im Highpoly Boxmodeling. Für mein kleines privates Projekt mache ich kein Retopology um die Polygone runter zu bringen. Ich nutze lieber die Qualität für mein Rendering und investiere etwas mehr in die Renderzeit.

CONCEPT ART - BARBER RAZORS





A new concept art to a scene which I planning in 3D. Two classic straight razor in old style. First of all, here the Concept to a certain mood. The idea come to me when visiting my barber "Barbiere da Roberto" in Bonn. This Barbier is a oasis for mens health. Simply brilliant this shop.

Eine neues kleines Concept Art zu einer Szene die ich gerade in 3D plane. Zwei klassische Rasiermesser in altem Style. Zunächst einmal hier das Conzept um eine gewisse Stimmung auszuloten. Die Idee dazu ist mir bei einem Besuch meines Barbiers "Barbiere da Roberto" in Bonn gekommen. Dieser Barbier ist eine einzige Wohlfühloase für Herren. Einfach genialer Laden.

CONCEPT ART - COMICSTYLE




I did a little fine-tune on different styles for my concept art. It came out of this style. It is very reduced. Both, line drawings and coloration is limited simply to the essential and to provide clarity in the statement. I think that I will follow this style for later concept arts.

Ich habe ein wenig an verschiedenen Stilen für Concept Arts gefeilt. Dabei raus gekommen ist dieser Style. Er ist sehr reduziert. Sowohl die Strichzeichnungen und Coloration ist einfach und auf das wesentliche begrenzt um Klarheit in der Aussage zu schaffen. Ich denke das ich diesen Stil für künftige Concept Arts weiter verfolgen werde.
 

THE FORGOTTEN - Update


For my trailerclip "The Forgotten" i have a small update. I have worked on the Textures and have setup the environment. In this big hole the four of this robots find there place. They will be the "Forgotten" ones. Its like a sandy structure. These place should be looking like a mystic place. Foreign and ancient cultures have use it as a holy place.

Ich habe hier ein kleines Update für meinen Trailerclip "The Forgotten". Ich habe ein wenig an den Texturen gearbeitet und einmal das "Hole" umgesetzt und modelliert. In diesem Loch werden, am Boden, die vier Roboter ihren Platz finden. Sie sind die "Vergessenen". Alles ist aus Sandstein und hat eine sandige Struktur. Es soll ein mystischer Ort sein. Für viele alte Kulturen ist dies ein heiliger Ort.  


BLENDER PBR SHADER


PBR stands for "Physically-based rendering" and is a trend that developed in the recent times, especially for real-time rendering. Real-time rendering means the use of textures in game engines. But that includes not only computer games, but also the new-media in the way of Virtual Reality (VR). The PBR is open to define, what makes a clear description difficult. Almost every 3D texture program such as Substance Painter, Marmoset, Mari, etc. developed its own setup. However, one can discover a certain trend, has become apparent in the texture maps.
This has led to a development of a PBR Shaders in Blender by Blender pros like "Blender Guru". I have taken the last version of the "Blender Guru"-Shader as basic for my own PBR shader and have adapted it to my needs.In addition to the shader settings for Dielectric, Metalness and Glass, also the Scratched Edge Shader arose. The result you can see in the picture above.

PBR steht für "Physically-based rendering" und ist ein Trend der sich in der letzten Zeit besonders für das Echtzeit-Rendering entwickelt hat. Mit Echtzeit-Rendering ist die Nutzung von Texturen in Game-Engines gemeint. Darunter fallen aber nicht nur Games, sondern auch die neuen Medien in Form von Virtuell Reality (VR). Das PBR ist offen definiert, was eine klare Beschreibung schwierig macht. Fast jedes 3D-Textur-Programm wie z.B. Substance Painter, Marmoset, Mari, etc. entwickelt sein eigenes Setup. Jedoch kann man einen gewissen Trend entdecken der sich in den Textur-Maps abzeichnet.
Das hat auch Blender-Profis wie "Blender Guru" zu einer Entwicklung eines PBR-Shaders in Blender gebracht. Ich habe mir die letzte Version des "Blender Guru"-Shaders als Grundlage für meinen eigenen PBR-Shader genommen und diesen auf meine Bedürfnisse angepasst.
Dabei ist neben den Shadereinstellungen für Dielectric, Metalness und Glass auch noch der Scratched-Edge-Shader entstanden. Das Ergebnis seht ihr im Bild oben.

DITA VON TEESE


Dita von Teese has always been very fascinated for me. That´s why i have made her for a subject in one of my first digital paintings. I find that this portrait simply has a very classical style. So it will be very good to use this as a template. Such a motive will give a very great thinking for quality in work. It was just a great job phase in which i have learned very much.

Dita von Teese hat mich immer sehr fasziniert. Darum habe ich sie einfach einmal zum Thema einer meiner ersten Digital Paintings gemacht. Ich finde das dieses Portrait einfach einen sehr klassischen Stil hat. So bot sich dieses einfach sehr gut als Vorlage an. Ein solches Motiv gibt einem natürlich einen gewissen Ansporn für Qualität. Es war einfach eine tolle Arbeitsphase in der ich sehr viel gelernt habe. 

GHOSTBUSTERS PROTON PACK


Since the release of the first Ghostbusters movie in the 80s, the fans are excited by the Ghostbusters used Proton-Packs. For many years, in the US, the fans can get various do-it-yourself kits for building their own Proton-Pack. However, for the German market there is no real alternative for diy kits. Fans has to take up to 2000 € in the hand to fulfill already the dream of a fully supported acoustic and lighted Proton Pack.  I want to develop a DIY Proton Pack mode from Forex for the German market. The picture above is a first rendering of the finished diy kit based on my construction template.

Das Ghostbusters Proton Pack begeistert seit dem Erscheinen des ersten Kinofilms in den 80er Jahren die Fans. In den USA gibt es schon seit vielen Jahren diverse Bausätze für Fans. Jedoch gibt es für den deutschen Markt noch keine wirkliche Alternative. Man muss also schon bis zu 2000 € in die Hand nehmen um sich den Traum von einem voll akustisch und Licht unterstützen Proton Pack zu erfüllen. Ich möchte ein DIY Proton Pack aus Forex für den deutschen Markt entwickeln. Das Bild oben ist ein erstes Rendering von dem fertigen Bausatz der auf meiner Konstruktions-Vorlage beruht.




VIKING REVENGE


Viking Revenge ist das Cover-Artwork eines Romanes. Die Geschichte dreht sich um eine Heroin in einer kalten Wikinger-Welt. Als ich die Skizzen zum Cover machte, gefiel dem Kunden schon die Skizze sehr gut. Er war so fasziniert, das er nachdem die Skizze fertiggestellt war, das die Skizze umbedingt im Artwork erhalten bleiben sollte. So entstand dann dieser echt schöne Artwork. Alles an dieser Arbeit ist digital entstanden. Die Skizze und Colorierung sind im "Digital Painting" umgesetzt. So war es auch möglich direkt von Anfang an eine printfähige Vorlage mit 300 DPI zu erstellen. Auf Grund der Größe sind auch Plakate und Banner reproduzierbar gewesen.
 


SCIFI DIVING HELMET


Dieses Projekt ist eigentlich aus einem Test heraus entstanden. Blender hat gerade ein Update heraus gebracht und ich wollte das Sculpting-Tool ein wenig ausprobieren und schauen was man damit alles anstellen kann. Herausgekommen ist dieser Helm. Alles bis auf die Schläuche ist mit dem Sculpting-Tool modelliert und anschließend mit einem neuen Mesh-Topology versehen worden. Ich finde das der Helm irgendwie cool aussieht und habe im deshalb auch ein Rendering gegönnt.

THE FORGOTTEN


Zeichnungen und erste Modelle zu meinem Trailer-Clip "THE FORGOTTEN" den ich derzeit produziere. Der Clip befindet sich noch in der MasterProduktion. Ich möchte Ihnen aber trotzdem schon einmal die ersten Ergebnisse zeigen. Werden Sie einfach ein Stück der Production.



STATISTIK





Statistische Darstellung der "Flächennutzung in Deutschland". Mit solchen realistischen 3D-Visualisierungen erklären sich Statistiken für fast Jeden von selber. Ich arbeite mit hochwertig, modellierten Pflanzen und Objekten.



LAPD SWAT GURKHA


Fahrzeugpräsentation des Gurkha RPV von Terradyne Armored Vehicles Inc. für das Los Angeles Police Department. Die Ausführung und das Branding des Fahrzeugs ist entsprechend dem aktuellen SWAT-Design. Die Lichtleiste ist eine Arjent S2 von Federal Signal.



SAMSUNG S6 EDGE



Produktpräsentation des Samsung S6 Edge. Darstellung ist in Anlehnung an den original TV-Spot von Samsung.

FEAR

Buchcover für einen englischen Psychothriller. Die 3D Illustration wurde auch als Messerückwand umgesetzt.




DRAGON LANCES - 3D Print


Figurenentwicklung für den 3D Druck. Die Figur ist aus einem High-End 3D Modell umgewandelt für den 3D Druck. Die Figur ist die erste meiner Figuren- Kollektion.

LUDWIG 2015 - DEMOREEL


Präsentations-Reel für die Auswahl in der Vorrunde des regionalen Mittelstandspreises der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Dank des Reels wurde ich mit dem Ludwig 2015 als Finalist ausgezeichnet. Eine wunderbare Belohnung und Anerkennung für meine Selbstständigkeit und mein Studio “CG Art Studio“ von 2012 bis 2015.






SSD - Modelling und Animation


Präsentation einer SSD Karte inkl. Verpackung. Besonderer Wert liegt hier auf der 3D Modellierung der Verpackung. Die Textur beruht auf der originalen Stanzvorlage.







SKATEBOARDING


Designstudie eines Skateboards eines amerikanischen Skateboard-Herstellers. Der Kunde hat eine Produktexplosion bekommen um seinen Kunden zu zeigen was alles in dem Skateboard drin steckt.





POLICE ROBOT


3D Modeling Studie eines Roboterkopfes. Der Kopf ist das Basiskonzept einer Polizei-Spezialeinheit zur Geburtenkontrolle. Die Grundidee stammt aus dem Buch Futu.re - von Dmitry Glukhovsky.